Schoko-Laugenbrötchen

SCHOKOLADE-COOKIETEIG
Den Teig flach pressen und in Folie verpackt 2–3 Stunden im Kühlraum abstehen lassen. 10 mm dick ausrollen und auf Bleche mit Silikonpapier legen. In einem milden Ofen (idealerweise Umluft) knusprig backen. Nach vollständigem Auskühlen portionieren und vakuumieren. Im Tiefkühler bei –18 Grad C bis 4 Wochen haltbar.

SCHOKOLADE-COOKIES 
Den gebackenen Cookieteig grob hacken und mit 6500 g Hefeteig mischen. Der restliche Hefeteig wird separat gegärt und später als Einpackteig verwendet.

AUFARBEITEN
Vom dunklen Teig Brüche von 1370 g abw.gen, leicht rund wirken und auf die Aufschleifplatte legen. Vom neutralen Teig Brüche von 480 g abwägen, flach rollen und auf die dunklen Teige legen. Zusammen aufschleifen.

Anschliessend die Teiglinge leicht länglich rollen. Auf Bleche mit Tücher absetzen und mit Plastiktücher zudecken. Stückgare: 25–30 Minuten bei Raumtemperatur gären lassen. Anschliessend für etwa 20 Minuten im Kühlschrank unbedeckt stabilisieren lassen.

BACKEN
Teiglinge belaugen, auf Spezial-Laugenpapier absetzen und zwei mal einschneiden. In einem milden Ofen beileicht geöffnetem Zug backen.

VERKAUFSARGUMENTE
Süss und salzig statt süss oder salzig. In diesem Gebäck wird beides auf angenehme Weise vereint. Die buttrig  zarte Krume ist ein Genuss.